Wichtige Tipps für eine gelungene Feier – das sollten Sie beachten

Wenn Sie in nächster Zeit eine private Feier in großem Rahmen planen, dann ist es bereits jetzt soweit, sich Gedanken um die Umsetzung zu machen. Egal, ob es sich dabei um eine Hochzeit, Ihren Geburtstag oder einen sonstigen festlichen Anlass handelt – gute Vorbereitung und Organisation sind unentbehrlich. Es gibt einiges, was Sie bei der Planung berücksichtigen müssen. Beispielsweise müssen Sie sich überlegen, wen Sie gerne einladen möchten, wie die Einladung erfolgen soll und wo Sie feiern möchten. Eine geeignete Location für eine hohe Personenanzahl zu finden ist oftmals gar nicht so leicht. Viele Hallen, Hütten oder andere Party-Locations sind bereits weit im Voraus ausgebucht. Um gut planen zu können, ist es empfehlenswert, in die Einladung mitaufzunehmen, dass eine Zu- oder Absage bis zu einem bestimmten Datum erfolgen soll. So können Sie um einiges besser planen. Weiterhin sollten Sie darüber nachdenken, wie Sie für das leibliche Wohl Ihrer Gäste sorgen möchten und welche Attraktionen zur Unterhaltung gebucht werden könnten.

Die richtige Location finden – wo soll die Feier stattfinden?

Bei der Frage, wo die Party steigen soll, ist es zunächst einmal wichtig zu klären, wie viele Personen kommen. Feiern Sie mit einer großen Gesellschaft, dann muss auch die Location ausreichend viel Platz bieten. Hierzu eignen sich beispielsweise eine Halle oder ein Saal. Im Sommer haben Sie einen größeren Spielraum und könnten die Party auch im Freien veranstalten. Haben Sie einen großen Garten und möchten im Sommer feiern, dann können Sie auch ein großes Zelt kaufen oder mieten. So müssen Sie sich keine Sorgen machen, wenn das Wetter nicht mitspielt. Bei Regen können sich die Gäste in das Zelt zurückziehen und die gute Stimmung bleibt. Mit dieser Möglichkeit sind Sie in jedem Fall flexibel und auf der sicheren Seite.

Einladung zur Party – soll die Feier ein bestimmtes Thema haben?

Je nachdem, zu welchem Anlass Sie eine Party schmeißen kann es eine gute Idee sein, sich ein Motto für die Feier zu überlegen. Gerade bei Geburtstagspartys ist dies sehr beliebt. Welches Thema Sie wählen, ist selbstverständlich Ihnen überlassen. Nachdem Sie sich für ein Thema entscheiden haben, macht es Sinn, dieses bereits in der Einladung anzugeben, da Ihre Gäste sich so auf einen möglichen Dresscode einstellen können. Auch geben Sie Ihren Gästen somit einen Hinweis auf das, was sie erwartet und verdeutlichen, dass es sich bei Ihrer Feier um etwas ganz Besonderes handelt. Wenn Sie Einladungskarten versenden möchten, dann können Sie diese ebenfalls im Stil des gewählten Mottos wie beispielsweise Beach Party, 90er Jahre oder White Party gestalten.

Für das leibliche Wohl sorgen – was soll es zu Essen geben?

Gerade bei einer Feier mit besonders vielen Personen ist es nicht so einfach, das richtige Essen für jeden Gast zu finden. Jeder Mensch hat einen anderen Geschmack und manche Personen haben möglicherweise Unverträglichkeiten oder Allergien. Auch hierüber sollten Sie sich Gedanken machen. Meist ist es am einfachsten, eine möglichst große Auswahl zu bieten. Dies geht am besten mit einem Buffet vom Catering. So müssen Sie sich nicht selbst in die Küche stellen und alles vorbereiten. Eine weitere Möglichkeit für eine Party im Sommer im Freien ist eine Grillfeier mit Buffet. Salate, Dips und weitere kalte Speisen lassen sich sehr gut vorbereiten und können auf einem Buffet serviert werden. Haben Sie selbst keinen großen Grill zuhause, dann können Sie auch einen Partyservice bestellen, der mit Grill und Personal zu Ihnen kommt und leckeres Fleisch sowie andere Grillspeisen für Ihre Gäste zubereitet. Auch haben Sie die Option einen Bereich mit mehreren Tischen in einem Restaurant zu reservieren, wo jeder Gast ein Menü wählen kann.

Zuhause groß feiern – so verhindern Sie Probleme mit den Nachbarn

Sofern Sie sich dazu entschieden haben, bei sich zuhause im Garten zu feiern, so sollten Sie einen Punkt nicht vernachlässigen: die Nachtruhe von 22 bis 6 Uhr. Nicht immer haben andere Menschen Verständnis für eine laute Party nebenan. Aus diesem Grund sollten Sie, um einer Strafe wegen Ruhestörung zu entgehen, die Party um diese Uhrzeit nach drinnen verlegen oder die Lautstärke eindämmen. Weiterhin ist es sinnvoll, den Nachbarn bereits frühzeitig Bescheid zu geben, wann Ihre Feier stattfindet. Sie haben zwar keinen Rechtsanspruch darauf, können aber bei verständnisvollen Nachbarn für gewöhnlich die Feier fortsetzen.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten